Taekwondo Gäufelden beim Neckar Cup in Rottenburg

davFünf Kämpfer vom Taekwondo Gäufelden haben am Samstag den 17.11.2018 am Rottenburger Taekwondo-Turnier teilgenommen. In dem als „Neckar Cup“ bekannten Taekwondo-Turnier wird in Vollkontakt und im KO-Modus gekämpft. Der anstrengende Turniertag hatte alles zu bieten: glückliche und verdiente Siege sowie bittere und lehrreiche Niederlagen. Aber wie es ein berühmter „Martial Arts“-Kämpfer schon sagte:“ Habe keine Angst vor dem Verlieren, denn in mutigen Versuchen ist es sogar glorreich zu verlieren“.

So erreichten die Kämpfer Wehle Noah und Krammer Marco jeweils die ersten Plätze in ihren Kampfklassen. Weimer Sophia konnte den zweiten Platz für sich sichern und Wehle Raphael, als jüngster Kämpfer bei seinem ersten Turnier, den dritten Platz erkämpfen. Schmalz Leonard konnte in seiner stark besetzten Kampfklasse keine Podestplatzierung erreichen.

Die Taekwondoschule Gäufelden gratuliert ihren Teilnehmern zum Turniererfolg und wünscht ihnen alles Gute für die sportliche Zukunft.

Kommentieren